Neuigkeiten und Berichte


Deutschland Military Tattoo Magdeburg


"Abfahrt!" hieß es bereits um 5:15 Uhr für die Musikerinnen und Musiker der Marsch- & Showband des Musikcorps Großen-Lindens. Ziel war das fast 400km entfernte Magdeburg. Dort fand am 02.12.2017 das erste Mal eine Edition des bekannten Deutschland Military Tattoo's innerhalb eines der neuen deutschen Bundesländer statt. Für das Musikcorps war schon um 12 Uhr die erste Probe angesetzt, weshalb auch die Abfahrt bereits so früh angesetzt wurde. Nach dieser Probe stand gegen 15:30 Uhr noch die Probe des Finales bevor, ehe die Veranstaltung um 19:30 Uhr begann. Neben dem Lindener Musikcorps waren auch die Euroband aus Rotterdam (Niederlanden), die Royal British Legion Band & Corps of Drums Romford (England), die Fascinating Drums, die Pipers of the World und zahlreiche weitere Formationen an dem Tattoo beteiligt. Das Musikcorps präsentierte um 20:30 Uhr vor der mit 4.300 Leuten gefüllten GETEC-Arena, bei der es sich um die größte Mehrzweck-Halle in Sachsen-Anhalt handelt, die neue Show "Olympia". Das von der Showperformance begeisterte Publikum hinterließ bei allen Musikerinnen und Musikern mit tobendem Applaus einen bleibenden Eindruck. Die 4 Stunden dauernde Veranstaltung fand gegen 23:30 Uhr mit dem üblichen Finale aller beteiligten Bands ihren Abschluss. Anschließend ließ man den Abend noch gemütlich in einem nahe gelegenen Hotel ausklingen, bevor man am nächsten Morgen die Heimreise antrat.


Neue Gruppe der MFE gestartet!


Seit kurzer Zeit hat die Musikalische Früherziehung (MFE) des Musikcorps Großen-Linden ihre Abteilung um eine weitere Gruppe erweitern können!

Grund hierfür ist die momentan extrem hohe Nachfrage zahlreicher Eltern und ihren Kindern nach dem beliebten Programm des Musikcorps.

Die neue Gruppe trifft sich nun immer donnerstags in den Räumlichkeiten des Vereinsheims und wird von Saskia Schmidt und Rebecca Kuhnt betreut.


CD-Aufnahme erfolgreich abgeschlossen


Am 18. und 19. November hat die Marsch- & Showband des Musikcorps Großen-Linden ein gesamtes Wochenende dazu verwendet, mehrere vorher sorgfältig ausgewählte Stücke aufzunehmen. Diese Aufnahmen sollen nun als Rohmaterial für eine neue CD des Musikcorps dienen.

Dabei bekamen die Musikerinnen und Musiker Unterstützung von Christian Kraus, der bereits bei den vorherigen Live-Aufnahmen dem Verein helfend zur Verfügung stand. Dieses Mal nahm er die Marsch- & Showband allerdings nicht in der Lindener Stadthalle bei einem Konzert auf, sondern nutzte die Hausanlage des Vereinsheim, die bei dem Bau speziell für solche Anlässe eingebaut wurde.

Außerdem half der niederländische Arrangeur René Leckie, der das Musikcorps bereits im Sommer dieses Jahres für die WMC-Vorbereitung unterstützte, und viele der eingespielten Stücke, wie auch die aktuelle Showmusik „Olympia“, eigens für das Musikcorps schrieb, auch diesmal mit seinem Fachwissen aus. Besonders in Bezug auf den Klang der Band, konnte er mit wertvollen Tipps zur Qualität der Aufnahmen beitragen. Zusammen gaben die Beiden ein hervorragendes Team ab, und leiteten gemeinsam mit Alexander Mehl bravourös die Aufnahmearbeiten.

Insgesamt waren es jedoch auch zwei sehr anstrengende Tage für alle Musiker, schließlich wurde von morgens früh bis in den Abend hinein so einiges von ihnen abverlangt. Hierbei war nicht nur das eigentliche Einspielen der Musik anstrengend, sondern auch das stille Sitzen und Warten während der Aufnahmearbeiten erfordert höchste Geduld und Konzentration.

Gegen Sonntagnachmittag war dann wie geplant die Aufnahme beendet. Alle zeigten sich sichtlich erleichtert und stolz über das Geschaffene. Christian Kraus ist nun dabei die Aufnahmen zu bearbeiten und zu mastern, bevor diese auf den Tonträger gepresst werden.

Wann genau das neue Produkt der Marsch- & Showband allerdings erscheinen wird, und wie genau das Cover der CD aussehen wird, ist noch offen. Geplant ist allerdings, dass die CD noch rechtzeitig für das anstehende Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommt.


Stützpunktprobe der Jugendabteilungen


Am 4.11.17 fand unsere letzte gemeinsame Stützpunktprobe in diesem Jahr statt. Hier gab es noch einmal den Feinschliff für den Auftritt an der Jugend Weihnachtsfeier. Die Kids waren schwer motiviert und freuen sich schon sehr. Nach gemeinsamem Musizieren konnten die Kinder die im letzten Monat geprobten Marschlektionen draußen auf dem Gelände noch erweitern.

Zum Abschluss wurden Stockbrot und Marshmallows am Lagerfeuer gebacken. Hier fanden neben den Kindern auch peu à peu die Eltern Gefallen an dem Grillerlebnis.


World Music Contest 2017