Ausbildung


Ablauf der Ausbildung
Das Jugendmusikcorps Großen Linden hat ein „Duales Ausbildungssystem“.
Die Kinder werden zweigleisig ausgebildet.

Auf der einen Seite vermitteln externe, ausgebildete Profi Musiker die Grundkenntnisse des Musizierens und schaffen damit eine sowohl theoretische wie auch praktische Basis, und auf der anderen Seite prägen interne Vereinsausbilder die Nachwuchsspieler im unverwechselbaren Musikcorps Stil. Diese Vereinsausbilder sind auch der Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen.

Die Ausbildung umfasst drei Phasen. Das Einstiegsalter sollte nicht unter 8 Jahren liegen, ist aber individuell verschieden. Auch die Dauer der Phasen ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Ausschlaggebend ist hier vor allem der Übungseifer der Musiker.

Phase 1:
Die Kinder haben hier 1x pro Woche Unterricht bei den Profi Ausbildern. Gleichzeitig besuchen sie schon die monatlichen Marschproben. Beherrschen die Kinder die Grundkenntnisse (Nachzuweisen in einem Abschlusstest), beginnt die Phase 2.

Phase 2:
Neben der Profi Ausbildung und der Marschprobe, besuchen die Schüler nun die eigentliche Probe des JMC. Hier werden in Registerproben oder Gesamtproben die eigentlichen Stücke des Jugendmusikcorps einstudiert. Ab diesem Zeitpunkt nehmen die Kinder an den Auftritten des JMC teil. Mit Abschluss des D1 Lehrgangs und durch Erreichen des 16.Lebensjahres beginnt Phase 3.

Phase 3:
Die Profi Ausbildung endet und die jungen Musiker besuchen neben der JMC Probe, die Übungsstunde des aktiven Musikcorps. Durch die im JMC bereits absolvierten Marschproben ist die Integration in das MC fließend. Hier kommt nun die Ausbildung für die Musikshow hinzu. Je nach Leistungsstand nehmen sie an den Auftritten des MC teil. Diese beinhalten bei Einverständnis der Eltern auch Auftritte im Ausland. Die Jugendlichen sind nun, je nach Ihrem Leistungsstand, ein fester Bestandteil des aktiven Musikcorps. Sie sind allerdings angehalten das JMC je nach Bedarf zu unterstützen.